Unsere Produkte für Ihre Anwendungsfälle

lassen Sie in Schadenslagen strukturiert und entspannt arbeiten

Unsere Produkte zu EDV unterstützten Einsatzbewältigung

stellen ein breites und praxisnahes Portfolio für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle bereit. Der modulare Aufbau gibt hier die notwendige Freiheit und Flexibilität. Unsere Module orientieren sich nah an den gängigen aktuellen Lehrmeinungen für die Einsatzführung von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Schnittstellen in unterschiedliche Subsysteme runden unsere Produktreihen sinnvoll ab.
Wir präsentieren Ihnen unsere praktischen Lösungen gerne an Anwendungsstandorten oder schließen uns in unterschiedlichen Präsentationsarten zusammen.

Wir bieten unterschiedliche Spezialpakete nach Rahmenkonditionen - Fragen Sie nach!!

Modul Disposition

Mit dem Einsatzlenkungsmodul Disposition bietet sich dem Anwender ein umfassendes Werkzeug für die Bewältigung  von zahlreichen Einzeleinsätzen.

Disponieren Sie wie in einer Leitstelle professionell Ihre gesamten Einsätze aus den verschiedenen Bereichen auch integriert und fachübergreifend.

Nutzen Sie unterschiedliche Filtermöglichkeiten und dynymische Einsatzmittelanzeigen. Durch entfernungsabhängige Disposition entsenden Sie immer das zum Notfall- oder Einsatzort optimale Einsatzmittel.

Der strukturierte und stresserprobte Aufbau der Masken bringt Sie schnell in eine strukturierte Arbeitsweise.
Unterschiedlichste Suchkriterien von Spezialgeräten während der Einsatzbearbeitung.


Funktionen Disposition kompakt:

-
Aufnahme von Einsatzdaten, Zusatzinformationen,
- Dokumentation von Maßnahmen und Rückmeldungen
- Statistikfunktion (Einsatzdauer, Anzahl von Einsätzen,…)
- Zielsuche nach Bewertung
- Gruppenbildung von Einzeleinsätzen frei definierbar
- Freie Terminierung von Einsätzen
- Weiterleitung von Einsätzen an andere Teilnehmer
- Zusatzinformationsdarstellung Einsatzmittel
- Übergabe von Einsatzmitteln in das ÜMANV Modul
- Analoge und Digitale Alarmierung
- Horizontale und Vertikale Vernetzung
- Auftragsübermittlung an Navigation und TETRA Systeme

Modul Lage und GIS

Elektronische Lagedarstellungsmöglichkeiten und gleichzeitig Einsatzort und Einsatzmitteldarstellung auf unterschiedlichem Kartenmaterial zeichnen dieses Modul aus.

Durch den in vielen Arbeitsbereichen passiven Aufbau und die intelligenten Verknüpfungen in die weiteren Führungsmodule liefert die Lagekartenebene unterschiedlich verwertbare Ergebnisse im jeweiligen Einsatzverlauf zurück.

Zentraler Gesichtspunkt war der einheitliche Anwendungsprozess in nur einem Modul, um konsequent Stressfaktoren zu reduzieren.


Funktionen des Lagekartenmoduls kompakt:

- Modular erweiterbarer taktischer Zeichensatz
- Mehrbenutzerfähige Bearbeitung der Lagekarte
- Einfache Bearbeitung komplexer Abschnitte
- Automatische oder manuelle Lagefilmfunktion
- Koppelung der Einsatzführung in Dispo und Kräfte
- Einfache Erstellung von georeferenzierten  Kartenlayern
- Hausnummerngenaue Orts- und Straßensuche
- Flächendefinition frei gestaltbar (Evakuierung, Fahndung)
- Gestaltung der Lagekarten durch graphische Elemente
- Verschiedene Kartendarstellungen zur Laufzeit
- Kartenmaterial online und offline nutzbar
- Rendern von aktuellen Karten aus aktuellen Rohdaten


Modul Kräfte und Ressourcen

Die erfolgreiche Kräftekoordination in komplexen Einsatzlagen trägt maßgeblich für Erfolg oder Misserfolg des Einsatzverlaufes bei. Wir haben daher einen der zentralen Gesichtspunkte schon immer auf diese Modulkomponente gelegt.

Aus zahlreichen durchgeführten Schadensereignissen unterschiedlicher Größen haben wir hier stetig Verbesserungen und Anpassungen umgesetzt.

So ist über die Zeit ein praxisnahes und anwenderfreundliches Werkzeug entstanden, welches schon viele Einsatzsituation erfolgreich in die richtige Richtung beeinflusst hat.


Funktionen des Kräftemoduls kompakt:

- Übersicht aller eingesetzten Kräfte
- Flexibler Kräfte Drag & Drop Abschnittübergreifend
- Einfache Zusammenstellung neuer Verbände
- Zeitcontrolling für alle eingesetzten Ressourcen
- Vorplanen für den nächsten Einsatz.
- Verwalten beliebig vieler Abschnitte und Unterabschnitte.
- Führen von Verbänden jeder Größe
- Darstellung von beliebigen Einsatzabschnitten
- Pflege von Schaden- und Maßnahmenkonten
- Plattformübergreifende Importoptionen von Stammdaten
- Drucken von Kräfteübersichten
- Master-Master oder Master-Client Einsatzmodus
- Koppelung mit taktischen Zeichen in der Lagekarte
- Direkte Aktion - Reaktion im Lagekartensystem


Modul Kräfte - Erweiterung ÜMANV

Mit der Erweiterungskomponente ÜMANV bieten wir die Möglichkeit, den Massenanfall von Verletzten (MANV) oder Erkrankten (MANE) nüchtern, standardisiert und professionell abzuarbeiten.

Den Begriff "vor die Lage kommen" leben Sie mit dieser Modulerweiterung einfach und effektiv.

Wir greifen regelmäßig auf Erfahrungswerte aus diesen komplexen Einsatzsituationen zurück.

Daher kennen wir die unterschiedlichen Auswirkungen auf Einsatz- und Führungskräfte. Wir tragen mit diesen Feature dazu bei, dass Sie zeitnah in einen strukturellen Einsatzverlauf finden.
von zahlreichen Einzeleinsätzen.

Modul Dokumentation

Dokumentation nach dem Motto "wer schreibt der bleibt"

Einsatzsituationen können schnell komplex werden und erfordern ein ausführliche und nachvollziehbare Dokumentation. Von Einsatzentscheidungen können Auswirkungen auf Leben und Gesundheit sowie nicht unerhebliche Sachwerte entstehen.

Um so wichtiger ist es, sowohl im Einsatzverlauf als auch in der Einsatznachbearbeitung auf eventuelle Fragestellungen von ermittelnden Behörden lückenlos und kompetent Auskunft geben zu können.

Dies gelingt Ihnen mit dem einfach zu bedienenden Modul Dokumentation.


Funktionen des Dokumoduls kompakt:

- Einsatzabschnittsbildung
- Zuordnung des Meldeweges
- Änderungsoption mit Dokumentation
- Ergänzungshilfe zur Arbeitsentlastung
- Beifügen von beliebig vielen Anlagen
- Medienrelevante Einträge für effektive Pressearbeit
- Suchfunktion im Volltextverfahren
- Unterschiedlichste Filtermöglichkeiten
- Rechtssichere Dokumentation des Änderungsverlaufs
- Umfassende Filtermöglichkeiten


Modul Nachrichten

Das Modul Nachrichtenmanagement stellt Ihnen ein umfassendes Informations- und Kommunikationssystem für Ihre Einsatzleitung oder Ihren Führungsstab zur Verfügung.

Die bisherige Arbeitsweise der handschriftlichen Vierfarbvordrucke wird nicht nur komplett ersetzt, sondern auch um die Möglichkeit des eMail- und FAX-Versandes erweitert. Sie informieren nicht nur alle Stabsmitglieder über Informationsein- und Ausgänge, sondern versorgen auch wichtige außenstehende Personen mit den nötigen Nachrichten. Eingänge werden konsequent optisch und akkustisch signalisiert. Die Nachricht wird bei den Empfängern nach Prioritätsstufe entsprechend gekennzeichnet. In regelmäßigen Abständen wird eine Erinnerungsfunktion aufgerufen, bis sie angesehen und dadurch automatisch quittiert wird. Alle Informationsflüsse werden protokolliert und sind mittels Suchfunktionen jederzeit abrufbar. Die Steuerung der Nachrichten erfolgt komplett Serverbasiert. Durch diese Netzwerkfähigkeit ist sichergestellt, dass keine Information verloren geht, auch wenn der Empfänger gerade mal nicht angemeldet ist. Nachvollziehbare Kommunikation zwischen allen Mitwirkenden im Einsatzgeschehen.


Funktionen des Nachrichtenmodul kompakt:

- Nachrichten als Information oder Auftrag
- Frei wählbare Prioritätenstufen einzelner Meldungen
- Standardvorbelegung von Textfragmenten
- Verknüpfung von Nachrichten zu Dispoeinsätzen
- Dokumentation des Meldeweges
- Beifügen von Anlagen unterschiedlicher Dateiformate
- Terminierung von Nachrichten und Aufträgen
- Weiterleiten von Nachrichten und Aufträgen
- Verlaufsdokumentation von Nachrichten und Aufträgen
- Überwachung vom Nachrichtenstatus


Modul Kats-Plan

Auf Anfrage stellen wir Ihnen hier weiterführende Informationen zur Modulkomponente Kats-Plan für die effektive Planungs- und Einsatzführungsunterstützung in entsprechenden Bereichen zusammen..

Seien Sie Herr der Lage, auch bei komplexen Anforderungen im Bereich Management von großen Schadenslagen und Katastrophenfällen.

Modul Material

Große Schadenslagen erfordern den umfangreichen Einsatz von Verbrauchsmaterial und Gerätschaften. Auch bei Großveranstaltungen müssen viele Geräte und Ausrüstungsteile ausgegeben werden.


- Doch wo sind diese gelagert?
- Wer hat wie viel von was?
- Was ist schon angefordert?
- Wer hat was im Einsatz?
- Wer ist der aktuelle Ansprechpartner?

usw….

Diese und viele weitere Fragen können Sie mit dem Modul Materialverwaltung schnell und sicher beantworten. Sie können den Weg eines Gerätes von seinem Lagerort bis zu seiner Einsatzstelle nachverfolgen. Sie wissen jederzeit wie viel Material im Einsatz ist, wie viel auf Lager, wie viel schon nachgefordert wurde und bei wem. So können Sie sicherstellen dass keine Ressourcen "auf Halde liegen" die anderswo dringend benötigt werden und bereits im Vorhinein Engpässe ausschließen.


Funktionen des Materialmoduls kompakt:

- Erfassung, Buchung und Kontrolle von Materialdaten
- Erfassung von Materialdaten und Fahrzeugdaten
- Zuordnung von Materialien auf Fahrzeuge
- Überwachung von Mindestmengen u.a.
- Überwachung von Materialprüffristen
- Überwachung von Reparaturstatus
- Alarmierung bei Erreichen von gesetzten Terminen (Option)
- Darstellung von Gesamtverläufen

Modul Personal

Das heutige Berufs- und Arbeitsleben fördert gezielt Spezialisten und Mehrfachqualifikationen der Mitarbeiter.

Diese Fähigkeiten erweisen sich auch immer wieder im Einsatzgeschehen als äußerst nützlich oder sogar als essentiel. Bei der klassichen Registrierung von Helfern / Einsatzkräften wird zum Beispiel Kollege A. als San-Helfer erfasst. Herr A. ist jedoch auch LKW-Fahrer und Elektrotechniker. Diese Informationen stehen Ihnen aber primär nicht zur Verfügung. So stehen Sie als Einsatzleitung oft vor folgenden Fragen:

- Wo finde ich die Fachkräfte ?
- Welche Abteilung hat welche Spezialisten ?
- Wer hat welche Zusatzqualifikationen ?

Haben Sie diese Daten alle in einer schnell zugänglichen und transportablen Form zur Hand, können Sie im Einsatz auch die notwendigen "menschlichen Ressourcen" ermitteln und mit Sonderaufgaben betrauen, das Modul Personalverwaltung gibt Ihnen genau diese Handlungsmöglichkeiten. Selbstverständlich können für jeden Mitarbeiter mehrere Eignungen hinterlegt werden und die Suchkriterien entsprechend ergänzt werden. Sie erfassen mit diesem Modul auch Einsatzdaten zu jedem Helfer, wie Einsatzdauer, aktueller Status, Erreichbarkeiten …. So haben Sie auch nach einem Einsatz z. B. die Möglichkeit die Verdienstausfälle für Arbeitgeber schnell zu ermitteln oder Rechnungen für andere Kostenstellen mit fundierten Daten zu belegen.


Funktionen des Personalmoduls kompakt:

-
Einbuchen von Personal mittels Chipkarte (z. B. RFID)
- (Gruppen) Alarmierung von Personal
- Einsatzzeitenüberwachung von Personal
- Management von Stammdaten des Personals
- Erfassung von einsatzbezogenen Daten des Personals
- Verwaltung von Qualifizierungsmaßnahmen
- Alarmierung bei Erreichen von Terminen
- Frei gestaltbare Terminübersichten

Modul Betroffene

Verletzte, unbekannte und betroffene Personen werden mit dieser Anwendung dezentral oder zentral erfasst.

Bei der dezentralen Erfassung können die Daten zur zentralen Erfassungsstelle zum Zwecke der Zusammenführung übertragen und an gemeinsame Auskunftsstellen übermittelt werden. Erfassung von Personenbeschreibungen nach biometrischen Merkmalen, um dadurch später eine leichtere Identifizierung zu ermöglichen.


Funktionen des Betroffenenmoduls kompakt:

- Erfassung von Personendaten Beteiligter
- Statuserfassung von Beteiligten
- Erfassung von Kartennummern im Registrierungsprozess
- Erfassung von Aufenthalts- und Zieldaten
- Erfassung nach Biometrik
- Erfassung nach Traumabeurteilung
- Erfassung der Transportart
- Volltextsuche in den angelegten Datensätzen Optional:
- Victim Transport Management (VTM)
- Importfunktion von Veranstaltungsteilnehmern


Modul Öffentlichkeitsarbeit

Medienarbeit ist ein zentrales Thema in einer Einsatzleitung oder einem Führungsstab.

Das Sachgebiet S5 muss hier aus den unterschiedlichsten Dokumentationsquellen die für ihn entscheidenden Informationen zusammentragen. Ist Ihren Pressebeauftragten dies zu viel Arbeit und er kann sich nicht auf seine wesentlichen Aufgaben konzentrieren, weil er mit hektischem Klicken zwischen unterschiedlichen Informationsquellen beschäftigt ist?

Dann bekommt er mit dem Modul Öffentlichkeitsarbeit ein Medium an die Hand die ihn zu jeder Zeit automatisch über aktuelle Sachstände und belastbare Zahlen innerhalb der Lage informiert.


              Pressearbeit die wieder Spaß macht

Produkte & Co
Hier gehts zur Information über unsere Produkte
Interface & Co
Unsere Schnittstellen verbinden Systeme
Forschung & Co
Wir forschen für Sie in unterschiedlichen Sicherheitsbereichen
Kreiseinsatzzentrale
Als kompetenter Anbieter für KEZ Software bieten wir alles bis zur zertifizierten Schnittstelle
Aktuell informiert
In unserem Infobereich stellen wir DSGVO-konform immer aktuelle Berichte rund um unsere Anwendungen bereit
Kunden & Service
Updates, Informationen, Setups & mehr halten wir für Sie in diesem Bereich verfügbar.
Schreiben Sie uns an

Lesen Sie bitte vorher unsere

Datenschutzerklärung

mit Übersendung bestätigen Sie diese und
erklären sich mit den Inhalten einverstanden

Wir freuen uns mit Ihnen weiter ins Gespräch zu kommen