Startseite | Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss / Datenschutz | AGB

Disposition - Lenkung von Einsatzmitteln

Einsatzlenkung und Disposition von Einsatzmitteln, optimiert für den Einsatz in mobilen und stationären Leitstellen, Einsatzzentralen und Führungsstellen.

Das Modul Disposition ermöglicht innerhalb der elektronischen Führungsunterstützungssysteme eine komfortable Einzeleinsatzmitteldisposition wie in einer Leitstelle zu betreiben. Durch unsere langjährige Erfahrung im komplexen und anspruchsvollen Fachbereich Einsatzlenkung steht dem Anwender hier ein hochprofessionelles, ergonomisches und leicht zu bedienendes Softwaremodul zur Verfügung. In enger Bindung mit dem Modul Kräfte gekoppelt ermöglicht es, laufende Einsätze und Einsatzmittel der Individualdisposition in eine komplexe Kräftelage einzubinden. Das Dispositionsmodul beherrscht unterschiedliche analoge und digitale Alarmierungsverfahren sowie die Funkmeldesystemauswertung. Ebenfalls können Einsatzaufträge direkt aus der Anwendung an die Einsatzmittel auf sattelitengestützte Navigationsgeräte übermittelt werden. Die Bedienerfreundlichkeit wird in den erforderlichen Bereichen durch ein Volltextsuchroutine und vorgefertigte Datenpräsenzen zum Beispiel bei Meldebildern und Autovervollständigungslisten optimiert. Es ist möglich, hocheffiziente flexible Einsatzmitteldisposition vor Ort mit der Vernetzung von externen und rückwärtigen Stellen (Leitstellen, Führungsstäbe, etc.) ohne Ortsbindung zu betreiben. Desweiteren ist mit dem Modul Disposition ein kompletter Notbetrieb von Integrierten oder Rettungsleitstellen sowie Feuerwehr- oder Polizeieinsatzzentralen, zum Beispiel in einem mobilen Einsatzleitwagen, in kürzester Zeit möglich. Unterschiedliche Schnittstellen zur Datenübernahme und -übergabe aus und an Fremdsysteme sind als Zusatzfunktionen verfügbar. Diese werden ständig angepasst und erweitert.



Das bietet das Modul Disposition unter anderem:

- Aufnahme von Einsatzdaten, Zusatzinformationen, Meldebildern und Stichwörtern
- Dokumentation von Maßnahmen und Rückmeldungen
- Statistikfunktion (Einsatzdauer, Anzahl von Einsätzen,…) Zielsuche nach Bewertung
- Gruppenbildung von Einzeleinsätzen in frei definierbare Einsatzabschnitte
- Freie Terminierung von Einsätzen
- Weiterleitung von Einsätzen an andere Teilnehmer
- Zusatzinformationsdarstellung Einsatzmittel
- Übergabe von Einsatzmitteln in das Großschadensführungsmodul Kräfte
- Übergabe von Einsatzmitteln in das Victim Transport Management (VTM)
- Analoge und Digitale Alarmierung
- Horizontale und Vertikale Vernetzung
- Auftragsübermittlung an Navigation

  © 2016 Euro-DMS Ltd